Welche Vorsorge ist sinnvoll und welche wird bezahlt? Zweck der Untersuchung ist die Früherkennung von Herz-, Kreislauf-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen. Denn viele Krankheiten, in einem frühen Stadium entdeckt, haben wesentlich bessere Heil- und Behandlungsmöglichkeiten.

Vorsorgeuntersuchungen sind von der Praxisgebühr befreit. Zuerst kommt die Anamnese zum aktuellem Befinden, zu eigenen und familiären Erkrankungen (Impfausweis mitnehmen). Gefolgt von den Untersuchungen von Herz, Lunge, Wirbelsäule, Blutdruck, Urin und Blut.


mehr

Die richtige Pausenkultur

Mittagszeit – jetzt gilt es die Batterien gründlich aufzuladen. Aber ein voller Bach studiert nicht gern, denn nach einer üppigen Mahlzeit steckt der Körper seine ganze Energie in die Verdauungsarbeit.

Allerdings fällt gerade die Mahlzeit zum Mittag oft zu üppig aus. Ideal ist natürlich ein vielfältiger Salat, ein Vollkornbrot mit fettreduziertem Käse, eine Suppe oder etwas Pute mit viel Gemüse. Wenn Sie es gewöhnt sind, Ihren Hunger mit einer Riesenportion zu beseitigen, dann ist es besser ihn erst gar nicht aufkommen zu lassen: Das gelingt, wenn man schon vormittags mehrmals etwas Gesundes, wie Joghurt, frische Erdbeeren, Äpfel oder Proteindrinks, zu sich nimmt.


mehr

Rund um den Mann

Warum ziehen Männer das „Holzfällersteak“ dem „Salat“ vor? Dieser Frage widmete sich Dr. phil. Monika Setzwein und befasste sich mit geschlechtsspezifischen Essgewohnheiten. Das Fazit: Männliche Ernährungsstile rufen Zufriedenheit und Freude hervor. Der sorglose Umgang mit dem Essen fördert beim starken Geschlecht Gefühle von Unabhängigkeit und Macht. Eine Ursache sieht Setzwein auch darin, dass Jungen in jungen Jahren für ihren „gesunden Appetit“ gelobt und Mädchen bei gleichem Verhalten mit reglementierenden Maßnahmen konfrontiert werden.


mehr