Unterhose gegen Männerspeck

Japaner essen viel Sushi und das ist bekanntlich kalorienarm und gesund. Doch sie treiben wenig Sport. Gerade die geschäftstüchtigen Männer zwischen 30 und 40 leiden am Bewegungsmangel: Immer mehr ärgern sich mit Übergewicht und Bauchspeck rum.

Da soll jetzt Abhilfe geschafft werden. Das Unternehmen Wacoal brachte eigens für den japanischen Mann eine Unterhose auf den Markt, die gegen den lästigen Schwimmring in den Kampf tritt. SumoringerGanz nach Sumo-Manier stützt die Unterhose und soll für eine bessere Körperhaltung sorgen. Durch angespannte Bauch- und Rückenmuskeln soll der Body gestrafft werden. Jeder Spaziergang soll zur Sportübung werden und das Fett wird zu Muskulatur. So zumindest verspricht es Firmenchef Yoshikata Tsukamoto.

Das erinnert mich doch sehr an die Anti-Cellulite-Schuhe für Frauen, bei denen die Oberschenkel und Waden während des Laufens zusätzlich trainiert werden, oder die Miederhöschen im “aufregendem Beige”…

Tja Männer, es wird immer deutlicher, dass auch ihr für die Schönheit leiden müsst – oder eben neue Unterwäsche kauft. Wobei ich mir vorstellen kann, dass hecheln und schwitzen während eines wichtigen Geschäftstermins nicht wünschenswert ist…

via oe24, Bild: wikimedia commons


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>