Warme Füße für den Winter

Herbst und Winter sind nah, Zeit den Vorrat an warmen Socken aufzufüllen. Wer keine Lust auf Socken von der Stange hat, kann sich welche von Hand stricken lassen. Dafür muss man nicht die eigene Mutter oder Großmutter einspannen, sondern kann sich eine Granny mieten. So das Konzept von netgranny.ch: Großmutter, Sockenfarbe, Größe auswählen und bestellen. Das Sockenpaar kostet 26 Euro plus 5 Euro Versand. Bei Abnahme von mehreren Paaren wird es billiger. Das genaue Aussehen der Socken ist natürlich den Strickfähigkeiten und -fantasien der jeweiligen Granny überlassen. Bleibt also spannend bis die Socke geliefert wird. Damit es keine kalten Füsse gibt, rechtzeitig bestellen: pro Sockenpaar dauert es 14 Tage. Vorrausgesetzt, die ausgewählte Granny hat nicht schon die Strick-Auftragstasche randvoll. grossmuetter Mehr Selbstgestricktes gibt es bei www.omaschmidtsmasche.de


1 Kommentar

  1. Die Idee finde ich echt super. Denn: Wer von uns kann heute schon noch Socken stricken? Ich habe es zwar als Kind gelernt, aber inzwischen auch leider wieder verlernt. Und so richtige dicke hangestrickte Socken – das ist einfach herrlich im Winter. Da kommt selbst Hightech kaum mit …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>