Was der Bauer nicht kennt isst er nicht

Es gibt Lebensmittel, die in unserem westlichen Kulturkreis nicht auf dem Speiseplan stehen. Sogar welche, die schon beim bloßen Gedanke daran Ekelgefühle auslösen. Den einen oder anderen mag es aber dennoch reizen, mal eine fremde Spezialität zu probieren.insekten

Wer gern Neues probiert dem sei der englische Food-Shop Edible ans Herz gelegt. Schon die Shop-Kategorien lassen Exotisches und Ungewöhnliches erahnen:

  • INSECTIVORE (Insektenfresser): alles Essbare mit Insekten. Von Würmern bis Skorpionen, umhüllt von Schokolade, als Lutscher oder einfach nur geröstete Riesen-Ameisen. Letzteren wird von den Amazonas-Indianern eine aphrodisierende und fruchtbarkeitssteigernde Wirkung zugeschrieben.
  • APHRODISIAC (Aphrodisiakum): Eidechsenwein, Honig der japanischen Riesen-Hornisse, Perlenstaub und Skorpion-Wodka. Was tut man nicht alles für eine aktive Libido.
  • wuermerCARNIVORE (Fleischfresser): nicht ganz so aufregend – grünes Thai Curry vom Krokodil oder Rentier-Paste
  • HERBIVORE (Pflanzenfresser): Wiesel-Kaffee aus Vietnam, von Affen gepflückter Tee aus China
  • APOTHECARY (Apotheke): von dem Affen-Tee wird auch ein Duschbad angeboten (soll reich an Antioxidantien sein) sowie u.a. ein Ambra Waschgel (“CONTAINS A SECRETION EJECTED INTO THE SEA NATURALLY BY SPERM WHALES”)

Alle Produkte sind stylish verpackt und ein Blickfang für die nächste Party bzw. ein Geschenk mit genügend Gesprächspotential.

Wer noch ein bisschen mehr über ungewöhnliches Essen aus aller Welt erfahren will, der schaut bei Andrew Zimmern’s Bizarre Foods Shows vorbei.

Bilder edible, via springwise.com


Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Praktikum in China » Neulich beim Chinesen – Part 4 – Chinesisch lernen in China - [...] amapur.de verweist auf einen Laden bei dem man Skorpione mit Schokoladenüberzug kaufen kann (wäre hier sicherlich der Renner [...]

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>