Was macht man aus Süßkartoffeln?

Die langen Knollen mit rosa oder oranger Schale liegen in vielen Supermärkten und sehen aus wie riesige Kartoffeln. Süßkartoffeln haben mit 111 kcal pro 100 g etwas mehr Kalorien als eine normale Kartoffel (71 kcal / 100g), aber dafür kommt etwas geschmackliche Abwechslung auf den Teller.

Die Batate – wie die Süßkartoffel auch genannt wird – enthält mehr Fett und mehr Kohlenhydrate aber auch etwas mehr Ballaststoffe als die normale Kartoffel. Vom Geschmack her ist sie süßlicher als die Kartoffel – schmeckt eher wie ein Kürbis.

Wie wäre es also mal statt einer normalen Ofenkartoffel mit einer gebackenen Süßkartoffel?

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 4 kleinere Süßkartoffeln
  • 1-2 Packungen Fetakäse (ca. 300 g)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • etwas Orangensaft (am Besten frisch gepresst)
  • Kümmel (Samen oder gemahlener Kümmel)
  • Frische Petersilie (alternativ Tiefkühl-Petersilie)
  • Salz, frischer Pfeffer (noch aromatischer ist Zitronen- oder Orangenpfeffer)

Die Zubereitung
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die gewaschenen, ungeschälten Süßkartoffeln im Ofen backen (je nach Größe circa 40 Minuten).

Wenn es schneller gehen soll, kann man die Süßkartoffeln auch etwas (ca. 10 Min.) vorkochen (wie Pellkartoffeln) und dann nur noch die letzten 10-20 Minuten, bis sie gar sind, im Ofen backen.

Während die Süßkartoffeln backen, wird die Fetakäse-Füllung zubereitet. Den Fetakäse in eine Schüssel krümeln. Die Frühlingszwiebeln klein schneiden und unter den Fetakäse mischen.

Mit 2 TL Olivenöl, 2 TL Orangensaft, Pfeffer (am Besten frisch gemahlen aus der Pfeffermühle) abschmecken. 2 TL der Kümmelsamen kurz in einer Pfanne anrösten (für mehr Aroma) und unter den Fetakäse mischen. Wer gemahlenen Kümmel verwendet, kann diesen einfach so unter die Fetakäse-Mischung geben.

Wenn die Süßkartoffeln gar gebacken sind, diese mittig (längs der Kartoffel) aufschneiden, etwas Olivenöl drüber träufeln und die marinierte Fetakäsemischung in die offene Kartoffel geben. Die befüllten Süßkartoffeln noch mal kurz in den Ofen setzen und den Fetakäse etwas überbacken lassen. Zum Schluss etwas klein gehackte frische Petersilie darüber streuen und servieren.

Dieses Gericht hat circa 300 kcal pro Portion. Wer möchte kann zu der gebackenen Süßkartoffel einen kleinen grünen oder gemischten Salat oder etwas Hühnchenbrustfilet servieren.

Aus Süßkartoffeln kann man aber auch ein Süßkartoffelpüree oder eine Süßkartoffelsuppe bereiten.

Bild: pixelio.de/Stihl024


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>