Wein musikalisch

Ein Glas Wein ist nicht nur gesund für unser Herz-Kreislaufsystem. Zusammen mit der richtigen Musik kommt man richtig in Stimmung. In welche Stimmung, hängt ganz von der Weinsorte und der Hintergrundbeschallung ab. Schottische Forscher der Heriot-Watt-Universität in Edinburgh wollen herausgefunden haben, welche Musik am besten zu welchem Wein wirkt – oder andersherum: Welcher Wein bei welcher Musik sein Bouquet am besten entfaltet.

Demnach verhelfen rockige Klänge von Jimi Hendrix und den Rolling Stones dem Rotwein zu einer besseren Bewertung. Zarte Stimmchen, wie die von Kylie Minogue, runden dagegen den Weißweingenuss ab. Die Ergebnisse der Weinmusik-Studie sollen Winzern und Weinhändlern weiter helfen. So könnte demnächst auf dem Chardonnay stehen: “Passt ausgezeichnet zu Fisch und Whitney Houston”. Lecker!

Zu Cabernet Sauvignon empfehlen die Schotten:

  • “All Along The Watchtower“ (Jimi Hendrix)
  • “Honky Tonk Woman“ (Rolling Stones)
  • “Won’t Get Fooled Again“ (The Who)

Zu Chardonnay empfehlen die Schotten:

  • “Atomic“ (Blondie)
  • “What’s Love Got To Do With It“ (Tina Turner)
  • “Spinning Around“ (Kylie Minogue)

Teilnehmer der Studie waren übrigens 250 Studenten der Uni. Ich kann mir vorstellen, dass man sie nicht zur Teilnahme betteln musste – natürlich rein im Sinne der Wissenschaft.

via süddeutsche.de Bild: © didyk / istockphoto.com


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>