Wer sich nicht bewegt…

Die athletischen Helden der Antike waren gut gebaut und strotzten vor Gesundheit. Das lag an regelmäßiger Bewegung, meint zumindest der Deutsche Olympische SportBund (DOSB) und drückt dies mit seiner neuen Kampagne sehr deutlich aus.

“If you don’t move, you get fat”.

Wie wahr. Adonis wäre nicht Adonis, wenn er zu viel gegessen und den Sport gescheut hätte.

Und liebe Männer, achtet mal aufs Detail: gewisse Körperteile wirken auf einmal ganz schön klein, nicht?

Also, brav Sport treiben, dann klappts auch mit der Aphrodite.

via adverblog, Bilder Scholz & Friends, Adonis & Aphrodite


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>