Winterschlaf gegen den Speck

Wie die Braunbären, Igel und andere Säugetiere, sollen nun auch extrem übergewichtige Menschen Winterruhe halten und so Kilos verlieren.

Die Idee, es den Murmeltieren nachzumachen, hatte eine Arbeitsgruppe an der Uni Houston in Texas. Die Wissenschaftler untersuchten das Verhalten der Tiere während des Winterschlafs und stellten fest, dass sich deren Fett-Depots in Zucker umwandelten und sie so an Gewicht verloren.

An dieser Reaktion sind Gene beteiligt, die für die Fettverbrennung bedeutsam sind und deren Aktivität durch 5-Adenosin-Monophosphat (5-AMP) geregelt wird. Als die Wissenschaftler Mäusen hohe Dosen 5-AMP spritzten, hatten die Tiere Winterschlaf- ähnliche Symptome: Aktivität und Körpertemperatur sanken, der Stoffwechsel wurde heruntergefahren und auf Fettverbrennung umgestellt.

Die Forscher vermuten, dass 5-AMP fettleibigen Menschen beim Abnehmen helfen könnte und evtl. sogar Folgeschäden nach Herzinfarkten oder Schlaganfällen vermeiden kann.

Bis der Wirkstoff wirklich am Menschen eingesetzt werden kann – falls er überhaupt am Menschen wirkt, vergehen wohl noch ein paar Winter. Solang nicht in Schlummerlaune verfallen, sondern überflüssige Pfunde mit ein bisschen Bewegung an der frischen Luft zum Schmelzen bringen.

via ärztezeitung, Bild: pixelio.de


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>