Yoga – gesund oder Trend?

Viele Promis wie zum Beispiel Madonna, Barbara Becker oder Jessica Alba schwören auf Yoga und auch fast jedes Fitnesscenter bietet einen Kurs an. Ob als Ausgleich zum hektischen Alltag oder als Training für den Körper, es gibt viele Gründe für Yoga. Doch was ist wirklich dran am Promi-Sport?

Prinzipiell hat jeder Sport positive Effekte für die Gesundheit und führt zu Linderung bei den häufigsten stressbedingten Beschwerden wie Kopf- oder Rückenschmerzen. Je nach Form werden Kraft und Muskulatur trainiert oder Sehnen und Bänder gedehnt. Häufig geht Yoga mit einer verbesserten Körperhaltung und einer verbesserten Durchblutung einher.

Es gibt viele verschiedene Formen von Yoga. Neben den traditionellen Yoga-Richtungen gibt es auch viele neue Trends. So legen einige Formen ihren Schwerpunkt auf körperliche und Atemübungen. Es gibt aber auch viele Yoga Richtungen, die sich mehr mit dem Gleichgewicht von Körper und Geist beschäftigen. So gibt es eine Vielzahl von Yoga-Schulen.

Wer nicht die Möglichkeit hat, in seinem Fitnessstudio einfach mal Yoga zu probieren, dem stellen sich häufig Fragen wie:

• Was ist Yoga?
• Was bringt Yoga für die Figur?
• Kann man mit Yoga Muskeln aufbauen?
• Kann man mit Yoga abnehmen?
• Für wen ist Yoga geeignet? Für wen nicht?
• Welche Yoga-Richtung ist für mich geeignet?
• Welche Arten gibt es und wie finde ich ein gutes Studio?

Um viele dieser Fragen zu beantworten, werden wir in den nächsten Wochen verschiedene Yoga-Arten sowie entsprechende Studios und Schulen vorstellen. Wir freuen uns schon sehr und hoffen auch Sie zu begeistern.

Bild: © Andrzej Burak – istockphoto.com


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>