Erfahrungsberichte

Wenn Sie bereits selbst Erfahrungen mit der amapur Diät gesammelt haben und diese mit anderen teilen möchten, freuen wir uns auf Ihre ganz persönliche Erfolgsstory und schenken Ihnen 50 € für Ihr Kundenkonto bei Veröffentlichung des Berichtes.

So geht’s: Einfach Formular ausfüllen, Foto hochladen und absenden. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen.

Vivian aus Hamburg, April 2016

Ich hatte, wie vorgegeben, einen Zeitraum gewählt, bei dem ich keine beruflichen oder privaten Verpflichtungen hatte. Den Start fand ich zunächst sehr schwer. Da mein Köper, oder wohl eher meinKopf, daran gewöhnt war, immer sehr große Portionen zu sich zu nehmen, war das natürlich eine komplette ...

Sarah aus München, April 2016

Die ersten Tage muss man sich - natürlich - an die extrem kleinen Mahlzeiten gewöhnen. Mir persönlich ist dies aber leichter gefallen, als "Kalorien/Kohlenhydrate" zu zählen, da man sich 1. um nichts kümmern muss (vorher hatte ich ein paar Wochen auf den Rat meines Fitnesstrainers hin tatsächlich...

Christian aus Hamburg, April 2016

Die ersten 2-3 Tage gingen eigentlich schon gut los. Ich hatte kaum Hunger, keine schlechte Laune und kam mit allem ganz gut zurecht. Sicher sind die stündlichen Mahlzeiten gewöhnungsbedürftig und müssen ein wenig geplant sein (wann, was, wo, wie), aber genau das war eigentlich ein Grund, es mit ...

Celine aus München, April 2016

Ich habe mich sehr darauf gefreut, war motiviert, und so war der Start auch richtig gut! Vom 1. bis zum 10. Tag einfach großartig! Mit amapur habe ich mehr gegessen als zuvor, und ich hatte im Gegensatz zu vorher auch nie Hunger! Wirklich nicht ein einziges Mal in den ganzen 10 Tagen! Das Konzept...

Cornelia aus Obertshausen, April 2016

Ich habe die Diät eine Woche nach Ostern gestartet. Zuerst war ich skeptisch, ob ich den ganzen Tag um den Kühlschrank herum komme (ich hatte Ferien und war meistens daheim), aber durch das stündliche "Essen müssen" habe ich nie Heißhungeranfälle bekommen. Im Gegenteil, ich musste mir den Händyt...

Sandra aus Leipzig, April 2016

Ich freute mich sehr auf den Start mit amapur. Ich bereitete mir die Mahlzeiten in kleinen Dosen und Boxen vor, die ich einfach mit zur Arbeit nahm. Das regelmäßige Essen war schon sehr ungewohnt, genauso wie das "Frühstücken". Zugegeben, als ich meine Portion Schoko Müsli mit dem Messlöffel abge...

Carola aus Berlin, April 2016

Die Produkte von amapur sind mir sehr gut bekommen. Da ich Urlaub hatte und nicht weggefahren bin, konnte ich mich zu Hause sehr gut eingewöhnen. 12 Mahlzeiten und 4 Liter Flüssigkeit am Tag klingen erstmal gigantisch, aber das habe ich gut hinbekommen. Nach leichten Kopfschmerzen in...

Melanie aus Sasbach, April 2016

Der erste Tag war ganz gut, etwas schwer fiel es mir trotzdem. Aber außer ganz leichten Kopfschmerzen ging es mir prima. Ich freute mich auf meine stündlichen Mahlzeiten und plante viele gemischte Produkte ein. Nach dem ersten Tag zeigte sich schon ein Gewichtsverlust von 1kg. Dies motivierte mic...

Katharina aus Garbsen/ Hannover, April 2016

Ich habe erst einmal gedacht, dass ich das nicht schaffe und es doch schwierig ist, jede Stunde etwas zu sich zu nehmen. Aber es klappt. Und das auch noch super. Ich hatte allerdings nur das Starter Paket.

Anna aus Siegen, April 2016

Anfangs war ich ein wenig skeptisch, da schon viel Geld in der Mülltonne gelandet ist durch irgendwelche Diätprodukte, die ich nach kurzer Zeit nicht einmal mehr riechen konnte. amapur konnte mich durch die Vielseitigkeit der Produkte überzeugen. Trotz der Diät habe ich mich nicht anders als sons...

Sarah aus Gütersloh, April 2016

Ich hätte nicht gedacht, dass diese kleinen Portionen, die über den Tag verteilt sind, mich sättigen würden, und das noch über ganze 21 Tage. Die ersten Tage der Diät waren eine große Umstellung für mich. Doch schon nach ein paar Tagen hat sich mein Körper daran gewöhnt, und ich empfand, dass ich...

Bianka aus München, April 2016

Am Anfang der Diät musste ich mich erst einmal an die vielen kleinen Mahlzeiten und das regelmäßige Essen gewöhnen. Ich verspürte in den ersten Tagen keinen wirklichen Hunger aber ab und an etwas Appetit auf etwas anderes. Das viele Trinken war für mich kein Problem, da ich vor der Diät schon dar...

Markus aus Berlin, April 2016

Erst wollte ich es nur mal ausprobieren. Das Starter-Paket sollte reichen, um dann gegebenenfalls Lust auf mehr zu machen. Ich suchte mir drei Tage im Home-Office, an denen ich das regelmäßige Essen gewährleisten konnte. Am Anfang dachte ich dann, dass die Portionen schon recht klein sind, aber n...

Nina aus Weißkirchen, April 2016

Die ersten Tage waren schwer, besonders 4l Wasser zu trinken, doch dann am 3. Tag hat sich mein Körper an die Umstellung gewöhnt. Und dann schmolzen die Kilos nur so. Da die Pulver und Kekse alle recht praktisch in den Alltag integrierbar sind, ist es spielend gelungen, jede Stunde zu essen. Ich ...

Nina aus Traunreut, März 2016

Ich habe am Anfang gleich das meiste Gewicht verloren - liegt natürlich auch am Wasser, aber es motiviert, schnell weiterzumachen und es durch zu ziehen. Ich fand es weniger schwer als erwartet - die leckersten Snacks habe ich mir immer für den Abend als Belohnung aufgespart, und so gingen die er...

Erfahrungsbericht 1 bis 15 von 244 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 17