Erfahrungsberichte

Wenn Sie bereits selbst Erfahrungen mit der amapur Diät gesammelt haben und diese mit anderen teilen möchten, freuen wir uns auf Ihre ganz persönliche Erfolgsstory und schenken Ihnen 50 € für Ihr Kundenkonto bei Veröffentlichung des Berichtes.

So geht’s: Einfach Formular ausfüllen, Foto hochladen und absenden. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen.

Nicole aus Ingolstadt, Juni 2015

Da ich nicht wusste, ob mir die amapur Produkte schmecken würden, habe ich mir für den Start das 6 Tage Bauch-Weg-Programm zum Ausprobieren bestellt. Ich freute mich auf das Paket, das nach ca. 3 Tagen schon bei mir ankam, und legte direkt los. Durch das Konzept der stündlichen kleinen Mahlzeiten...

Christina aus Albstadt, Juni 2015

Am ersten Tag der Diät war ich total motiviert, ich hatte zwar etwas Hunger, es war jedoch sehr gut auszuhalten. Der zweite Tag verlief jedoch gar nicht gut, ich hatte abends so großen Hunger, dass ich gesündigt habe. Ich habe mir jedoch geschworen, deshalb nicht gleich wieder die Flinte ins Korn...

Mareike aus Göttingen, Juni 2015

Normalerweise war ich Diätprogrammen gegenüber immer eher skeptisch. Wer viel Sport macht, braucht auch mehr Energie und darf auch einmal mehr sündigen, ohne dass gleich ein neues Kilo auf die Waage kommt. Die meisten Programme bieten teure, fad schmeckende und nährstoffarme Produkte, die keinerl...

Verena aus Linz, Juni 2015

Ich wählte die flexibel Diät, da für uns ein gemeinsames Essen sehr wichtig ist und ich nicht darauf verzichten wollte. Gleich zu Beginn war ich erstaunt, auf wie wenig ich verzichten musste. Der erste Tag begeisterte mich. Ich hatte weder Hunger, noch war ich müde, und sehr bald konnte ich eine ...

Adelina aus Essen, Juni 2015

Die ersten Tage waren eigentlich ganz leicht. Ich war aufgeregt, die Waage zeigte weniger an, selbst wenn man sich bbends gewogen hat... Ein wenig Kopfschmerzen hatte ich jedoch trotztdem, auch die Übelkeit und der Blähbauch blieben bei mir nicht aus. Ich nahm es jedoch gelassen und dachte mir, d...

Klara aus Ulm, Juni 2015

Schleichend durch viele Feste, Weihnachten, Ostern usw. und durch den Konsum von Fertigprodukten, die sich schnell zubereiten ließen, habe ich leider seit dem letzten Sommmer ein paar Kilo zugenommen - obwohl ich immer Sport in meinen Alltag einplane. Deshalb wusste ich, an Bewegung kann es nicht...

Elisabete aus Königsbrunn, Juni 2015

Sofort war ich begeistert vom Geschmack der Suppen. Bereits am zweiten Tag hatte ich richtig Routine mit dem stündlichen Essen. Ich war in den ersten beiden Tagen jedoch extrem müde. Außerdem musste ich meine Insulinmenge ein bisschen anpassen. Da ich aber schon viele Jahre Diabetikerin bin, ha...

Anna-Lena aus Pforzheim, Juni 2015

Der Start fiel mir leicht, da ich mich sehr auf die Diät gefreut habe und mir viel erhoffte. An das stündliche Essen konnte ich mich schnell gewöhnen. Dadurch war mein Stoffwechsel nie in Pause, und man fühlte sich schon nach wenigen Tagen leistungsfähiger, fitter und wohler. Zwar waren die Mahlz...

Maria aus Leipzig, Juni 2015

Der Einstieg mit amapur war für mich ehrlich gesagt unerwartet einfach. Da ich einen Bürojob habe, konnte ich mir immer die wenige Zeit nehmen, um mir die Mahlzeiten zuzubereiten. Das war nicht zeitaufwendig und wirklich richtig einfach. Die einzelnen Produkte habe ich immer zu Hause gelassen und...

Anja aus Rodenbach, Mai 2015

Die ersten Tage meiner intensiv Diät waren ungewohnt durch die stündliche Nahrungsaufnahme, aber leicht durchzuführen. Ich brauchte für mich nicht einkaufen zu gehen oder extra zu kochen, hatte meine Mahlzeiten immer sofort fertig - ohne Aufwand! Das hat mir gut gefallen. Für meine Familie konnt...

Thomas aus Kargow, Mai 2015

Anfangs hatte ich noch Hungergefühle, die sich aber nach kurzer Zeit legten. In den zehn Tagen habe ich mich strikt an die Anweisungen der amapur Diät gehalten. Die Wassereinnahme erleichterte ich mir durch Timer- Einstellung auf meinem Handy. Alle zwei Stunden habe ich 0,5 Liter stilles Wasser...

Diamond aus Berlin, Mai 2015

Ich startete sehr motiviert in die ersten Tage. Der erste Tag fiel mir erstaunlich leicht. Ich fühlte mich zu keinem Zeitpunkt hungrig. Durch die stündlichen amapur Mahlzeiten konnte ich mich wunderbar durch den Tag "hangeln", ohne daran denken zu müssen, dass ich nur kleine Portionen esse. Durch...

Ricarda aus Bielefeld, Mai 2015

Ich sagte mir: Was andere schaffen, das schaffst du auch. Für mich kamen nur die 10 Tage in Frage. Wichtig war mir, dass sich in der Zeit mein Magen wieder verkleinert und dabei auch der große Appetit weggeht. Ich war schon sehr gespannt, wie ich das Problem wohl managen würde, und war mir auch b...

Nina aus Sankt Augustin, Mai 2015

Nach dem ersten Tag habe ich mich super gefühlt. Ich hatte nicht einmal ein Hungergefühl und war sehr zufrieden. Ich war verwundert über mich selbst, dass ich nicht einmal an "normales" Essen gedacht habe. Auch meine sonstige Lust, nach der Arbeit essen zu gehen, hielt sich in Grenzen. Verwundert...

Dennis aus Schleswig, Mai 2015

Es war unglaublich einfach. "Morgens" aufstehen (wann auch immer) und erstmal ein Müsli, und dann den Timer auf dem Handy auf eine Stunde stellen. Ich hatte nur selten ein wenig Hunger. Und ich habe mich auch überhaupt nicht schlapp gefühlt. Im Gegenteil, ich habe mich sogar besser als mit meiner...

Erfahrungsbericht 1 bis 15 von 121 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 9

Lade...