Loading

Wenn Nerds kochen…

dann kann nichts draus werden. So denken viele. Deshalb gibt es jetzt das Kochbuch für Nerds und Geeks. Voller Gerichte die den Prinzipien Einfachheit und Schnelligkeit unterliegen. LAN-Party-geeignet und garantiert für Leute ohne Backofen.Wie z.B. das „Ziplock-Omelette“:

Für die genauere Auseinandersetzung mit Lebensmitteln, gesunder Ernährung und vor allem dem Verfallsdatum bestimmter Lebensmittel eignet sich das „Periodensystem der Lebensmittel„:
Periodensystem2
Damit behält der geübte Nerd immer den Überblick. Von Nr. 1: Hackfleisch (kurze Haltbarkeit) bis Nr.108 Salz (lange Haltbarkeit). Ganz ehrlich: komplett steig ich nicht dahinter, aber Geeks brauchen’s eben pseudo-wissenschaftlich. So sind dann auch einige Rezepte in anderen Kochbüchern in den Programmiersprachen PHP oder JavaSkript verfasst. Zur besseren Verständlichkeit, versteht sich!
via sueddeutsche.de

3 comments

  1. Sieht ja lustig aus, was der da zubereitet. Aber sollte man wirklich sein Essen in einer Plastiktüte kochen? Da kommen doch bestimmt jede Menge Schadstoffe ins Essen. *Brrrr*, ich mag gar nicht an den Geschmack von Omlette a la PVC denken …

Leave a Reply

X
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.