Disclaimer zu Diät Erfolgen

Erfahrungsberichte

Wenn Sie bereits selbst Erfahrungen mit der amapur Diät gesammelt haben und diese mit anderen teilen möchten, freuen wir uns auf Ihre ganz persönliche Erfolgsstory und schenken Ihnen 50 € für Ihr Kundenkonto bei Veröffentlichung des Berichtes.

So geht’s: Einfach Formular ausfüllen, Foto hochladen und absenden. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen.

Bärbel aus Loiching, März 2017

Im Januar 2016 entschied ich mich für amapur. Wollte aber nicht komplett auf mein Essen verzichten. Darum entschied ich mich für die flexibel Diät. Was auch super funktionierte. Ich hatte auch keinen großen Hunger während der Zeit. Es ging mir auch nicht schlecht. Wichtig ist auch, dass man viel ...

Doris aus Unterwaltersdorf, Februar 2017

Zuerst habe ich mich gewogen und vermessen - Mir wurde ja fast schlecht, was ich da sah! Und dann habe ich gestartet. Ein wenig stressig war der erste Tag, denn immer wieder auf die Uhr zu schauen, um die Zeiten einhalten zu können, war doch ein wenig ungewohnt, da ich einen tollen Beruf habe...

Evelyn aus Burgwedel, Februar 2017

Ich fing an einem Montag mit der Diät an. Das Müsli war sehr gewöhnungsbedürftig, da ich sonst nie Haferflocken o.ä. esse. Die Shakes fand ich sehr lecker, die Suppen grausam. Die süßen Kekse lecker, die anderen ebenfalls gewöhnungsbedürftig. Ich erstellte mir zunächst einen Plan, wann ich welche...

Janet aus Dresden, Februar 2017

Die Bestellung war sehr einfach und schnell erledigt. Ebenso fix wurde auch das Paket geliefert, welches recht handlich und gut zu tragen war. Für mein Büro habe ich alle Mahlzeiten in einzelne Dosen als Wochenration gepackt und täglich mitgeschrieben, was ich gegessen habe, damit mir für die let...

Jeanette aus Pfungstadt, Februar 2017

Der erste Tag ist mir sehr schwer gefallen. Dann ging es besser, weil man sich erst dran gewöhnen muss, stündlich zu essen. Und vo rallem muss man auch dran denken. Denn nur, wenn man es wirklich schafft, stündlich etwas zu essen, hat man auch keinen Hunger. Der zweite Tag ging dann schon besser....

Susanne aus Oberau, Februar 2017

Der Beginn der amapur Diät hat hervorragend geklappt, und auch der weitere Verlauf war gut. Den Stundentakt konnte ich sehr gut einhalten und hatte keinerlei Heißhungerattacken oder Fressanfälle. Mein Kaffeekonsum ist von 8! Tassen auf 2! gesunken und des Gläschen Wein am Abend habe ich durch Tee...

Angelique aus Berlin, Februar 2017

Die ersten Tage waren noch gewöhnungsbedürftig aber dann fiel es mir sehr leicht. Schwierig war es zum Anfang, jede Stunde etwas zu essen und es nicht zu vergessen, da ich ja eigentlich nie ein Hungergefühl verspürt habe. Ich habe mir immer Portionen mitgenommen, unterwegs und zur Arbeit. Sehr gu...

Anett aus Rosengarten, Februar 2017

Da ich amapur schon kannte, wusste ich, was auf mich zukommt. Das Paket kam zügig und diskret verpackt. Ich habe eine Woche ausgewählt, in der ich allein war und nicht arbeiten musste. Nichts im Kühlschrank zu haben, hieß, keiner Versuchung wiedersehen zu müssen. Ich habe mich darauf gefreut, die...

Katja aus Stuttgart, Februar 2017

Ich habe mich eigentlich von Anfang an wohl gefühlt, etwas ungewöhnlich alles, aber auch spannend, wie was schmeckt. Der einzige negative Punkt war: ich kam in Essstress! Ich war/ bin es nicht gewöhnt, so oft zu essen - jede Stunde! Auch wenn es nicht viel war, hatte ich dann teilweise echt keine...

Mareen aus Wiesbaden, Februar 2017

Ich habe mit der 14 tägigen intensiv Diät gestartet. Mein erstes Highlight war das Frühstück. Ein Messlöffel amapur Müsli mit etwas Wasser angerührt. Das war ein Schock, davon soll ich satt werden? Niemals! Ich hatte im ersten Moment Zweifel und war deprimiert. Aber nach einer Stunde durfte ich j...

Heike aus Karlsruhe, Februar 2017

Als das Paket ankam, war ich doch etwas skeptisch. Die paar Dosen und Kekse sollten für 10 Tage reichen. Die ersten beiden Tage waren schwierig. Es war schwer, sich daran zu gewöhnen, alle Stunde etwas zu essen. Auch ständig zu trinken, war für mich nicht einfach, da ich eigentlich wenig Durst ha...

Uta aus Dresden, Februar 2017

Mir ging es von Anfang an gut mit der Diät, ich faste ca. einmal im Jahr und lege ab und an Fastentage ein, um Kalorien zu sparen. Ich hatte ein leichtes und nicht volles Körpergefühl und war auch gesättigt von den Mahlzeiten. Die Mahlzeiten schmecken meist gut, und auch der Wechsel von herzhaft ...

Recada aus Hohenkirchen, Februar 2017

Das Paket kam am 7. Januar an, und habe den beiliegenden Ernährungsplan studiert. Schon nach einer Woche hatte ich den ersten erhoffen Erfolg. Es waren 4 Kilo weniger. 5 Malzeiten konnte ich sehr gut ins oft wechselnde Dreischichtsystem einbauen. Manchmal war es eher zu viel. Gerade bei Salat h...

Philipp aus Göttingen, Februar 2017

Anfangs war ich sehr skeptisch. Die Mahlzeiten sind alle etwas für den hohlen Zahn. „Und davon soll ich satt werden?!“ war mein erster Gedanke. Nungut, ich habe es bestellt, also wird es durchgezogen. Sie sind klein, handlich und ohne großen Aufwand zuzbereiten. Das war echt praktisch. Am ertsen ...

Franziska aus Weihenzell, Februar 2017

Ich muss zugeben, der erste Tag war der Schwerste. Ich habe mir im Kopf schon ausgedacht, welche Sachen ich essen könnte, die einigermaßen gesund sind, weil ich Angst hatte, ich halte es nicht durch (so war ich es von mir gewohnt, von anderen Diäten). Aber diese Gedanken gingen so schnell weg. I...

Erfahrungsbericht 1 bis 15 von 359 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 24