Corinna `s Erfahrungsbericht

Corinna

Alter
41 Jahre
Beruf
Büroangestellte
Größe
1,65 m
Gewicht davor
72 kg
Paket
10 Tage Shaping Box
Es ist eine einfache Umstellung und lohnt sich. Am meisten hat mich fasziniert, dass ich wirklich nicht gehungert habe und auch kein Verlangen nach Süßem hatte. Man kann von heute auf morgen umsteigen und braucht keine lange Einarbeitung in die Anwendung.
Corinna aus Fredenbeck, Oktober 2017

Vor amapur

Meine bisherigen Gewohnheiten
Bedingt durch meinen Bürojob sitze ich viel vor dem Computer und bewege mich deswegen kaum. Dafür mache ich an 4 Tagen abends Sport, aber das alles hat die Kalorien durch meinen Süßigkeitenkonsum und viel zuckerhaltiges Obst nicht auffangen können. Ich habe auch viele Kohlenhydrate in Form von Brot oder Müsli gegessen, gerne auch Porridge mit Obst.
Mein Entschluss
Die Wage war schon deutlich über dem Gewicht, wo ich niemals hinwollte, aber ich habe die Kurve trotz Weight Watchers und ähnlichem einfach nicht bekommen. Daher brauchte ich etwas Radikaleres, um erst einmal wieder den Einstieg zu schaffen und die größten Kilosünden anzugehen. Ich habe mich im Internet umgesehen und bin dann auf amapur aufmerksam geworden. Dann habe ich es sofort bestellt.

Während amapur

Mein Start
Am ersten Tag war ich etwas schlapp, hatte Kopfschmerzen und musste auch mein Sportprogramm nach 35 Minuten abbrechen. Ich hatte Shakes, Suppen, Kekse und Cracker stündlich gegessen und auch ausreichend getrunken. Ab dem zweiten Tag ging es mir super. Ich konnte kaum glauben, dass ich keinen Hunger habe und auch das Verlangen nach Süßigkeiten nicht da ist. Am dritten Tag habe ich regulär Sport gemacht, und es ging mir gut. Insgesamt ist meine Laune viel besser, da ich so schnell Erfolge auf der Waage gesehen habe.
Wie es mit amapur funktioniert hat
Die Abwechslung fand ich von Anfang an toll. Insbesondere die Cracker und Kekse helfen mit sehr, da man dadurch trotzdem das Gefühl hat, dass man etwas isst. Bei den reinen Diätshakes habe ich immer nach wenigen Tagen aufgegeben, da mir das Kauen so gefehlt hat. Das ist bei amapur gar nicht. Ich nehme jeden Tag beständig weiter ab und fühle mich gut. Mir gefällt, dass ich essen kann, wonach mir gerade ist. Mal sind es Kekse, oder mal ist mir nach etwas Warmem. Ich packe mir morgens alles in kleine Behälter ab und suche mir dann im Büro das heraus, worauf ich Lust habe.

Nach amapur

Nach amapur
Ich esse morgens kein Brot mehr, sondern nur eiweißhaltige Produkte. Die vielen Kohlenhydrate waren ja eines meiner Probleme. Daher kommen jetzt auch mittags weniger Kohlenhydrate auf den Tisch, und nur abends esse ich sie regulär. Die amapur Produkte nehme ich weiterhin, um die kleinen Fressattacken aufzufangen, insbesondere die Cracker und Kekse, die mir von allem am besten gefallen haben.
Mein Fazit
Es ist eine einfache Umstellung und lohnt sich. Am meisten hat mich fasziniert, dass ich wirklich nicht gehungert habe und auch kein Verlangen nach Süßem hatte. Man kann von heute auf morgen umsteigen und braucht keine lange Einarbeitung in die Anwendung.

Meine 3 wichtigsten Tipps

  • Alle Cracker und Kekse schmecken super.
  • Ich habe die Diät im Büro angewandt, und es war völlig unkompliziert.
  • Die Shakes waren leider nicht so mein Geschmack.

Meine Lieblingsprodukte

Cracker Rosmarin
10%Rabatt