Jeanette`s Erfahrungsbericht

Jeanette

Alter
30 Jahre
Beruf
Bankkauffrau
Größe
1,63 m
Gewicht davor
65 kg
Paket
Nachbesteller Paket
Ich würde es jederzeit wieder machen und mache es auch weiter. Es ist die beste Diät, die ich je ausprobiert habe. Man hungert nicht und kann selbst entscheiden, was man essen möchte. Der Magen bekommt immer Nachschub.
Jeanette aus Pfungstadt, Februar 2017

Vor amapur

Meine bisherigen Gewohnheiten
Ich hatte schon immer das Problem, etwas zu viel auf den Hüften zu haben. Wenn ich auch nur einmal gesündigt habe, merkte ich es sofort auf der Waage. Ich versuchte schon oft, abends nichts mehr zu essen, doch dieser Erfolg hielt immer nur eine kurze Zeit an. Und wenn man dann Hunger hat, isst man das Doppelte. Mittags esse ich in der Regel immer etwas Warmes.
Mein Entschluss
Ich sah Bilder von mir und dachte, wie ich denn aussehe, und dass ich unbedingt etwas ändern muss. Mein Ziel ist, mal wieder unter die 60kg zu kommen. Ich bin schon auf dem richtigen Weg, dank amapur. Jetzt, wenn es auch wieder Richtung Sommer geht. Wer möchte dann nicht eine tolle Bikinifigur? Den Rest schaffe ich nun auch noch. Es fehlt schließlich nicht mehr viel.

Während amapur

Mein Start
Der erste Tag ist mir sehr schwer gefallen. Dann ging es besser, weil man sich erst dran gewöhnen muss, stündlich zu essen. Und vo rallem muss man auch dran denken. Denn nur, wenn man es wirklich schafft, stündlich etwas zu essen, hat man auch keinen Hunger. Der zweite Tag ging dann schon besser. Ich konnte die Portionen perfekt für die Arbeit vorbereiten und mitnehmen. Ich war über den Geschmack der unterschiedlichen Produkte sehr überrascht. Es gibt viele leckere Sachen. Und es ist sich sehr vielfältig.
Wie es mit amapur funktioniert hat
Der erste Tag fiel mir sehr schwer. Ich fand es ungewöhnlich, jede Stunde etwas zu essen. Ich war überrascht, wie gut manches schmeckt. Auch für das Kaffeetrinker ist etwas Leckeres dabei. Der Kaffeeshake ist sehr zu empfehlen. Außerdem schmeckt mir auch der Schokoriegel sehr gut. Danach ist man richtig satt. Das Müsli ist nicht so nach meinen Geschmack. Man kann es essen, aber ich würde lieber wieder zu anderen Produkten greifen. Die Kekse und Cracker sind eine super Alternative zu normalen Keksen und Chips. Und irgendwie hat man nicht das Gefühl, dass man nicht mehr aufhören könnte zu essen.

Nach amapur

Nach amapur
Man darf nicht sofort wieder normal essen. Aber eine Mahlzeit zu ersetzen, ist perfekt. Zumindest habe ich es so gehandhabt, und es hat prima funktioniert. Manchmal ersetze ich sogar Frühstück und Abendessen durch amapur und esse nur mittags normal. Das reicht auch aus, und man spart jede Menge Kalorien. Ich werde amapur auf jeden Fall weiter machen und mir wieder etwas nachbestellen, da es einfach auch lecker ist.
Mein Fazit
Ich würde es jederzeit wieder machen und mache es auch weiter. Es ist die beste Diät, die ich je ausprobiert habe. Man hungert nicht und kann selbst entscheiden, was man essen möchte. Der Magen bekommt immer Nachschub.

Meine 3 wichtigsten Tipps

  • Ich muss mir stündlich den Wecker stellen, sonst vergesse ich bei der Arbeit zu essen. Aber dann ist es kein Problem.
  • Den ersten Tag durchhalten, dann schafft man den Rest mit links.

Meine Lieblingsprodukte

Kekse Vanille
Schmeckt einfach super lecker
Cracker Käse
Besser wie normale Chips
10%Rabatt