Jessica`s Erfahrungsbericht

Jessica

Alter
19 Jahre
Beruf
Studentin
Größe
1,70 m
Gewicht davor
85 kg
Paket
10 Tage intensiv Paket für Frauen
amapur ist definitiv zu empfehlen, da man nicht hungern muss und viel naschen kann, ohne sich dabei schlecht zu fühlen. Meiner Meinung nach kann es jeder wenigstens einmal probieren. Der Preis lohnt sich!
Jessica aus Maastricht, April 2018

Vor amapur

Meine bisherigen Gewohnheiten
Seitdem ich ausgezogen bin, war ich oft zu faul, selber zu kochen, und habe mir oft etwas bestellt oder Fertiggerichte gemacht. Zusätzlich kam der stressige Lernalltag, wodurch ich mir auch nicht so viel Zeit genommen habe, zum Sport zu gehen. Ich war mir bewusst, dass ich mich ungesund ernährte, jedoch habe ich nicht so viel darüber nachgedacht, und das Gewicht kam schneller als gedacht.
Mein Entschluss
Jahre lang habe ich mich nicht auf die Waage gestellt, und ich dachte, dass sich schon nichts ändern würde. Eines Tages guckte ich auf die Waage und war schockiert. Zusätzlich war es immer schwerer, Kleidung zu finden, die mir perfekt passte. Da wusste ich, dass ich etwas ändern muss. Nach einer kleinen Googlesuche, fand ich amapur und war begeistert von dem Konzept.

Während amapur

Mein Start
Die ersten Tage waren sehr schwer für mich, nicht weil ich Hunger hatte, sondern weil ich einfach so an Fast Food und Geschmacksverstärker gewöhnt war. Überraschenderweise haben die amapur Gerichte jedoch besser geschmeckt, als ich es mir vorgestellt hatte, und ich hab mich immer gefreut, wenn ich nach einer Stunde endlich wieder essen durfte. Wenn ich unterwegs war, war es anfangs komisch, immer die amapur Snacks mitzunehmen, jedoch habe ich mich daran auch schnell gewöhnt und fand es gut, immer etwas zu essen dabei zu haben.
Wie es mit amapur funktioniert hat
Die amapur Diät bietet viel Abwechslung, und ich war sehr positiv überrascht von den verschiedenen Gerichten. Morgens begann es mit einem Müsli, und über den Tag gab es dann Kekse, Brezeln, Kekse oder Shakes, welche man auch einfach im Shaker mitnehmen konnte. Abends zu Hause gab es dann die Suppen, die ich allerdings nicht so sehr mochte wie die anderen Gerichte. Diese waren aber auch nicht schrecklich! Die Kekse waren echt super lecker, sowohl Vanille als auch Schokolade. Bei den Brezeln fand ich gut, dass man sogar fünf essen durfte. Die Sättigung bei Shakes und Suppen kommt ein bisschen später, jedoch sättigen diese auch sehr!

Nach amapur

Nach amapur
Nach meiner Diät versuche ich mit amapur weiterzumachen! Ob ich die flexibel Diät oder noch einmal die intensiv Diät mache, bin ich mir noch nicht sicher. Die Kekse werde ich definitiv nochmal bestellen, da ich diese einfach sehr lecker finde und gut als Snack, wenn einen mal nach etwas Süßes gelüstet. Außerdem versuche ich, mich jetzt besser zu ernähren und mehr auf die Calorienanzahl zu achten, welche ich täglich zu mir nehme.
Mein Fazit
amapur ist definitiv zu empfehlen, da man nicht hungern muss und viel naschen kann, ohne sich dabei schlecht zu fühlen. Meiner Meinung nach kann es jeder wenigstens einmal probieren. Der Preis lohnt sich!

Meine 3 wichtigsten Tipps

  • Man sollte immer vorher planen, wie viele Stunden man nicht zu Hause ist, und genug mitnehmen.
  • Außerdem sollte man alles mitnehmen, um mögliche Gelüste zu stillen.
  • Mein dritter Tipp ist, stolz auf seine Erfolge zu sein und sich dafür mit etwas zu belohnen.
10%Rabatt