Nathalie`s Erfahrungsbericht

Nathalie

Alter
39 Jahre
Beruf
Personalreferentin
Größe
1,67 m
Gewicht davor
62,6 kg
Paket
10 Tage Shaping Box
Ich kann diese Diätform jedem empfehlen, der unkompliziert, allerdings diszipliniert, ein paar Kilos abnehmen möchte. Die 10 Tage lassen einen tatsächlich umdenken. Ich schätze jetzt jeden Bissen ganz anders als zuvor. Außerdem hat sich mein Trinkverhalten positiv verändert.
Nathalie aus Solingen, Juli 2017

Vor amapur

Meine bisherigen Gewohnheiten
Nach der letzten Schwangerschaft blieben ein paar Kilos auf den Hüften, zwar wenige, aber alles in allem war ich rund herum ein bisschen runder. Außerdem gönnte ich mir im Alltag immer mal wieder eine kleine süße "Belohnung, und es gab auch öfter mal Limo statt Wasser. Da ich nicht richtig frühstückte, futterte ich irgendwie ständig etwas, achtete nicht auf feste Essenszeiten.
Mein Entschluss
Die Hosen passten nicht mehr, und ich bekam ein kleines Bäuchlein. Mit EMS-Training bekam ich das nicht in den Griff, also suchte ich nach einer Möglichkeit, unkompliziert, ohne dass meine Familie essentechnisch darunter leiden muss, einige Kilos abzunehmen. Es musste aber eine Methode sein, die einfach ist, ohne ständig Kalorien zu zählen und erstmal riesige Einkäufe für die Diät zu erledigen.

Während amapur

Mein Start
Der Start war gut. Ich hatte keinen Hunger, die meisten Speisen waren lecker und gut zu essen, mit Disziplin schaffte ich es auch, ca. 3 Liter pro Tag zu trinken. Ich merkte allerdings recht schnell, dass ich mit dem zusammengestellten Startpaket nicht auskommen würde. Da ich besser mit den kleinen Snacks, Shakes zurecht kam als zum Beispiel mit den Suppen, musste ich noch zwei Produkte nachbestellen. Um eine angenehme Abwechslung zu haben, sollte man schon das eine oder andere weitere Produkt dazu ordern.
Wie es mit amapur funktioniert hat
Obwohl ich eigentlich nie wirklich Hunger hatte, kämpfte ich schon das eine oder andere Mal mit wahnsinnigen "Appetit-Attacken", aber mit Disziplin blieb ich stark. Die Shakes, Brezeln und Cookies schmeckten mir besonders gut. Damit kam ich sehr gut über den Tag. Da ich berufstätige Mama bin, war mir das "Unkomplizierte" an dieser Diät super wichtig. Diese Diät ist absolut alltagstauglich! Ich packte mir morgens einfach eine Tasche mit dem Shaker, Shakes, Brezeln und Co. und entschied mich dann nach Lust und Laune im Büro, wonach mir gerade war. Dazu kochte ich mir eine große Kanne Tee, so war auch das Trinken nicht so schwierig.

Nach amapur

Nach amapur
Die 10 Tage sind morgen vorbei, und ich werde die Mittagsmahlzeit durch eine kleine "richtige" Essenmahlzeit ersetzen. Den Rest des Tages möchte ich noch einige Zeit wie gewohnt weiterführen, damit ich noch ein paar weitere Gramm runter bekomme. Da ich mit einem "Normalgewicht" gestartet hatte, verlor ich in der Zeit ca. 3 Kilo. Das wird von amapur auch immer so beschrieben, dass der Erfolg auch vom Ursprungsgewicht abhängt.
Mein Fazit
Ich kann diese Diätform jedem empfehlen, der unkompliziert, allerdings diszipliniert, ein paar Kilos abnehmen möchte. Die 10 Tage lassen einen tatsächlich umdenken. Ich schätze jetzt jeden Bissen ganz anders als zuvor. Außerdem hat sich mein Trinkverhalten positiv verändert.

Meine 3 wichtigsten Tipps

  • Favoriten sind ganz klar die kleinen Cookies, Brezeln, Cracker, weil sie
    perfekt für die Arbeit, Auto, unterwegs etc. sind. Man kann sie ganz
    unbeobachtet so "mal eben" naschen.
  • Die Shakes haben mir bei Heißhunger prima geholfen.
  • Ein weiterer Tipp ist auch die Tomatensuppe, mit frischen Kräutern und etwas aufgepeppt mit ein wenig Salz und Pfeffer schmeckt sie
    fast wie Spaghetti Napoli, nur leider ohne Nudeln ;-)

Meine Lieblingsprodukte

Shake Erdbeer
10%Rabatt