Nicole`s Erfahrungsbericht

Nicole

Alter
40 Jahre
Beruf
Verwaltungsangestellte
Größe
1,69 m
Gewicht davor
75 kg
Paket
10 Tage Shaping Box
Diese Diät würde ich immer wieder machen, weil ich einfach von Anfang bis zum Ende durch die tägliche Gewichtsabnahme motiviert war. Die Diät kann ich jedem empfehlen, der keine Lust auf Kalorienzählen und komplizierte Rezepte hat. Durch die schnelle Gewichtsabnahme bleibt man motiviert und muss auch nicht Monatelang durchhalten. Der relativ kurze Zeitraum macht das Ganze auch viel einfacher.
Nicole aus Korschenbroich, Juni 2017

Vor amapur

Meine bisherigen Gewohnheiten
In meinem Job sitze ich den ganzen Tag und esse immer mal schnell zwischendurch. Da ich auch sehr oft Lust auf Süßigkeiten habe (vor allem auf Schokolade) und dieser Lust dann meist auch nachgebe, ist die Kalorienaufnahme leider immer größer als der Kalorienverbrauch gewesen. So habe ich nach und nach immer mehr zugenommen. Da ich auch nicht immer die Zeit und Lust zum Kochen habe, habe ich oft nur etwas Schnelles gegessen. Leider haben diese Sachen auch immer viele Kalorien.
Mein Entschluss
Ich habe immer mal wieder Diäten gemacht, diese zwar immer recht lange durchgehalten, aber nach einer gewissen Zeit kam dann immer wieder eine gewisse Frustration, weil die Abnahme stagnierte oder ich sogar, obwohl ich mich an alles gehalten habe, zugenommen hab. Dann kam schnell ein Motivationstief, und ich habe unkontrolliert gegessen.Meist habe ich dann an nur einem Tag alles zunichte gemacht, wofür ich mich vorher wochenlang gequält habe. Da ich hier in den Erfahrungsberichten gelesen habe, dass viele Leute schon nach kurzer Zeit so gute Erfolge mit amapur hatten, dachte ich mir, dass mich das vielleicht besser motiviert, und dass ich deshalb besser durchhalten könnte.

Während amapur

Mein Start
Ich habe mit der Diät an einem Montag angefangen. Aufgrund der vielen positiven Erfahrungsberichte war ich sehr motiviert, aber natürlich hatte ich auch Angst davor, dass ich die Diät nicht durchhalten könnte. Ich hatte auch keine Ahnung, ob mir die Produkte schmecken würden. Der Anfang fiel mir seltsamer Weise überhaupt nicht schwer, was wohl auch mit meiner hohen Motivation zu tun hatte. Ich bin morgens aufgestanden, habe mich gewogen und dann gemessen und alles in mein Heft eingetragen. Danach bin ich dann in die Küche und habe mir als allererste Mahlzeit das Schoko-Müsli gemacht.
Wie es mit amapur funktioniert hat
Ich habe mich jeden Morgen gewogen und gemessen und immer alles brav in mein Heft eingetragen. Vom ersten auf den zweiten Tag hatte ich etwas mehr als 1 Kilo weniger. Ich war total perplex. Es war mir natürlich auch klar, dass man bei Diäten auch viel Wasser verliert, aber trotzdem hat mir das noch so einen richtigen Motivationsschub gegeben. Mit diesem Start in den Tag habe ich es natürlich auch wunderbar geschafft, den Tag durchzuhalten. Ich muss auch sagen, dass mir das Durchhalten nicht wirklich schwergefallen ist, da mir die amapur Produkte auch gut geschmeckt haben. Bei mir war es so, dass ich jeden Morgen das Schoko-Müsli mit den Vitaminen zum Frühstück hatte und danach dann bis zum Mittag Schoko-, Vanille- oder Erdbeer-Shake hatte. Mittags gab es dann was "Festes", also Cracker, Brezeln oder Kekse, und danach ging es dann wieder mit den Shakes weiter. Abends kamen dann meist wieder die festeren Sachen dran. Ich muss wohl sagen, dass ich die Suppen nicht ganz so gerne gegessen hab, aber nicht, weil der Geschmack nicht gut war, sondern weil sie für mich zu dünn waren. Wenn ich eine Suppe esse, dann muss das für mich eher ein Eintopf sein. Das war also mein persönliches Empfinden. Aber ich konnte mich mit den übrigen Produkten sehr gut anfreunden. Ich hatte nie ein Hungergefühl, und auch die ständige Lust nach Süßigkeiten war schnell weg. Ich habe mich jeden Morgen auf die Wage gefreut, und obwohl ich erwartet habe, das ich auch mal kein Gewicht verloren habe oder vielleicht auch mal wieder etwas drauf sein könnte, habe ich tatsächlich jeden Tag weniger gewogen. Manchmal "nur" 200g, dafür aber auch mal 800g. Das hat mich so sehr angespornt, dass ich einfach gar nicht mehr aufhören wollte mit der Diät *lach*. Ich habe insgesamt 4,8kg abgenommen, aber der Umfang vom Bauch hat sich um ganze 6cm verringert, das ist noch viel mehr als ich mir erhofft habe. Mein alten Hosen passen wieder :)

Nach amapur

Nach amapur
Nach der Diät habe ich wirklich sehr lange überhaupt keine Lust mehr auf Süßigkeiten gehabt. Mein Körper hatte sich so sehr umgestellt, dass dieses ständige Verlangen völlig weg war. Auch jetzt noch esse ich sehr wenig Süßkram und kann mich besser kontrollieren. Durch die kleinen Portionen die man bei der amapur Diät zu sich nimmt, war ich nach der Diät sehr schnell satt und konnte auch nur noch kleine Portionen essen. Durch die Abnahme war und bin ich so motiviert, dass ich mich viel mehr bewege und nach der Arbeit noch Sport mache. Das klappt zwar nicht jeden Tag, aber jeden zweiten Tag. Ich esse auch einfach viel bewusster und verzichte auch Fertigessen. Ich koche lieber wieder selber, weil ich meinen Diäterfolg auch weiterhin halten möchte. Ich habe grade heute noch einmal mit amapur angefangen und möchte gern vor dem Sommer noch ein paar Kilos loswerden. Hierzu mache ich aber nur die 7 Tage intensiv Diät. Da ich weiß, dass es funktioniert, bin ich wahnsinnig motiviert, und der heutige erste Tag hat schon wieder super funktioniert.
Mein Fazit
Diese Diät würde ich immer wieder machen, weil ich einfach von Anfang bis zum Ende durch die tägliche Gewichtsabnahme motiviert war. Die Diät kann ich jedem empfehlen, der keine Lust auf Kalorienzählen und komplizierte Rezepte hat. Durch die schnelle Gewichtsabnahme bleibt man motiviert und muss auch nicht Monatelang durchhalten. Der relativ kurze Zeitraum macht das Ganze auch viel einfacher.

Meine 3 wichtigsten Tipps

  • Ich habe mir für's Büro die Shakes immer schon in einer großen Wasserflasche vorgemixt und dann stündlich so nach und nach getrunken, so musste ich nicht jedesmal in die Küche laufen.
  • Morgens war das Müsli das perfekte Frühstück, und abends habe ich Cracker, Brezeln oder Kekse vor'm TV geknabbert.
  • Wichtig ist es, dass die man sein Essen ganz langsam und bewusst zu sich nimmt.

Meine Lieblingsprodukte

Shake Vanille
Müsli Schoko
Brezeln Chili
10%Rabatt