Diättagebuch von Sabine zu 21 Tage intensiv

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
23.08.2015 22:45 Uhr #1
Eva J
Beiträge : 16
Tag 1 (23.8.2015): 87,5kg 111cm Bauchumfang Heute habe ich mit einem Ausgangsgewicht von 87,5kg bei einer Körpergröße von 163cm und einem beängstigendem Bauchumfang von 111cm meine 21Tage Intensiv Diät begonnen. Am 17. 7.2015 hatte ich sogar noch 89,9kg und habe seitdem gottseidank schon 2,4kg abgenommen. Da hier aber wahrscheinlich schon viel Wasser bei der Gewichtsabnahme dabei war, bin ich schon sehr gespannt, ob und wieviel ich morgen abgenommen habe. Es ist jetzt 22h15 und ich habe gerade meine letzte Mahlzeit zu mir genommen, die aus den Toskana Crackern bestanden hat, die mir übrigens sehr gut geschmeckt haben. Von einigen habe ich ja gelesen, dass ihnen diese zu sehr nach Rosmarin schmecken. Ich selbst mag es ja gerne würzig, deshalb schmecken mir die Suppen viel zu fad. Nur die Tomatensuppe fand ich gut. Ich bin am überlegen, ob ich mir die Gemüseboullion zum würzen kaufen soll. Die Shakes und Müslis finde ich auch gewöhnungsbdürftig aber essbar. Kekse und Crackers sind sehr hart aber schmecken. Ich habe heute insgesamt 14 Mahlzeiten zu mir genommen. Ich weiß, es müssten bei meinem BMI zwischen 18 und 20 sein aber ich hab erst um 9h angefangen. Morgen sollte es sich locker ausgehen, da ich um 5h aufstehen muss. Beim Trinken hab ich heute 4,2l Wasser geschafft. Ich hab diese bis um 16h getrunken da ich keine Lust habe in der Nacht ständig auf´s WC zu rennen. Sport habe ich 50min gemacht und bin sehr stolz darauf. Auf meinen ersten Tag blicke ich mit sehr gemischten Gefühlen zurück. Einerseits freu ich mich den Anfang geschafft zu haben, andererseits frag ich mich ob ich die 21 Tage wirklich durchhalte wenn ich jetzt schon so demotiviert bin. Ich war am Nachmittag äusserst schlecht gelaunt weil ich mit dem Essen nicht zufrieden war und Hunger hatte. Auch jetzt fühle ich mich nicht wirklich satt. Werde eine Schlaftablette nehmen um einschlafen zu können. Mal schauen was der morgige Tag bringt bei dem ich auch wieder im Arbeitsalltag bin. Vielleicht wird es ja besser und ich bin durch eine Abnahme motivierter. Ich wünsche meinen Mitstreitern eine gute Nacht und ein gutes Gelingen bei Ihrer Diät. Vielleicht ist ja wer dabei der mich motiviern kann. Lg Sabine
24.08.2015 22:15 Uhr #2
Eva J
Beiträge : 16
Tag 2 (24.08.2015): Gewicht 86,5kg; Bauchumfang 109cm Heute war ich schon wesentlich motivierter als gestern da ich in der Früh 1kg und 2cm Bauchumfang verloren habe. Mein Ziel ist es ja in 21 Tagen 3kg abzunehmen, mein Traum wären 5kg. Mit dem heutigem Ergebnis auf der Waage bin ich meinem Traum schon näher gerückt. Heute war ich endlich in meinem Arbeitsalltag und es lief dadurch alles viel entpsannter ab. Das Essen ließ sich, mit manchmal einer viertel Stunde Verzögerung, gut in meinemTag integrieren. Mit den Suppen, ausser mit der Tomatensuppe kann ich mich immer noch nicht anfreunden. Sie schmecken mir einfach zu fad. Ich muss auch sagen, dass ich permanent ein leichtes Hungergefühl verspüre mit dem ich einfach zu leben versuche. Ich habe heute auch wieder brav eine Stunde Sport gemacht. Eine halbe Stunde Kraft und eine halbe Stunde Kardio. Getrunken hab ich auch wieder vier Liter Wasser. Eine Mahlzeit hab ich noch vor mir, dann hab ich die 18 geschafft. Aber ich weiss nicht ob ich sie erleben werde weil ich vorher schon einschlafe. Auf alle Fälle liegen 2 Toskana Crackers am Nachttisch. Ich bin schon sehr espannt, was der morgige Tag bringt. Gute Nacht
24.08.2015 23:03 Uhr #3
Franziska S
Beiträge : 23
Hallo, du kannst auch die Suppen mit "normaler" Gemüsebrühe würzen. Ich mache das auch. Habe erst gar nicht ohne probiert, da ich schon gelesen hatte, dass sie so viel schmackhafter sind.
25.08.2015 08:42 Uhr #4
Harald S
Beiträge : 30
Super Eva, die Kombination Sport und Amapur ist genau richtig. Ich bin mir sicher, dass du so deutlich mehr als die 3 kg abnimmst (durchhalten vorausgesetzt). Ich hab die 21 Tag seit Montag hinter mir (war jetzt die dritte Amapurdiät). Ich fands immer hart und hatte die meiste Zeit leichten Hunger, aber da muss man dann einfach auch mal konsequent bleiben, obwohl wir das ja bei der Ernährung bisher nicht so waren, sonst hätten wir jetzt nicht die Kilos zuviel :) Kleine Tipp Mate oder grüner Tee nehmen sehr gut das Hungergefühl und wirken positiv auf den Stoffwechsel. Ich hoffe du hältst durch, es lohnt sich auf jeden Fall und man kann hinterher stolz auf sich sein. Sag dir einfach immer: "Sind ja nur 3 Wochen."
25.08.2015 20:50 Uhr #5
Eva J
Beiträge : 16
Tag 3 (25.08.2015): Gewicht 86kg; Bauchumfang 107cm. Mein dritter Amapur-Tag war wieder etwas leichter als der Vortag. Schön langsam wird das stündliche Essen zur Gewohnheit. Der halbe Kilo und die 2cm Bauchumfang weniger waren natürlich auch wieder ungemein motivierend. Wenn man sieht, dass sich was bewegt dann ist es ja auch nicht schwer. Ich bin schon neugierig wie es wird, wenn ich einmal nichts abnehme oder vielleicht sogar zunehme. Ich hoffe, dass ich dann trotzdem durchhalte. Sport hab ich heute natürlich auch wieder für eine halbe Stunde gemacht. Da ich heute einen Kundentermin hatte, musste ich mit meinen Mahlzeiten etwas jonglieren, jedoch hat es im Endeffekt gut geklappt. Ein leichtes Hungergefühl hab ich trotzdem ständig. Aber es ist zum aushalten. Nur am Abend wird es schwerer. Ich muss eine halbe Schlaftablette nehmen, damit ich einschlafen kann. Im Dezember werde ich nach Jamaica fliegen und bis dahin will ich unbedingt unter 80kg haben, das ist ein Ansporn. Wenn die drei Wochen jetzt gut klappen, werde ich noch so wie Harald eine zweite Runde Amapur einlegen. Sonst gibt es zum heutigem Tag nichts zu sagen, es läuft rund. Ach ja, gestern hab ich mir noch die Gemüsebouillon bestellt und hoffe, dass diese die faden Suppen wirklich aufpeppt. Ich wünsche meinen Amapurkollegen eine gute Nacht aus Wien! @Franziska: Danke für deinen Tipp, habe nur schon bestellt gehabt wie ich ihn gelesen hab, aber was solls, man gönnt sich ja sonst nichts. @Harald: Ein riesen Kompliment das du die 21 Tage intensiv schon das dritte Mal machst, Hut ab. Ich finde auch, dass Sport unbedingt sein muss um wirklich gut abzunehmen. Ich danke dir auch für deine motivierenden Zeilen, sowas spornt natürlich an.
26.08.2015 21:50 Uhr #6
Eva J
Beiträge : 16
Tag 4 (26.8.2015); Gewicht: 85,3kg; Bauchumfang: 107cm. Schon wieder 0,7kg abgenommen, ich freu mich sehr darüber. Heute war tagsüber der Hunger stärker als die letzten Tage. Am Abend habe ich wieder eine halbe Stunde Krafttraining gemacht und dann war ich noch eine halbe Stunde laufen und jetzt geht es mir wieder gut. Aber ansonsten fällt mir die Diät noch nicht so schwer. Ich finde es einfach sehr angenehm, dass man nicht herumüberlegen und rechnen muss was man wann essen kann und was nicht. Man braucht nicht einzukaufen, wo im Einkaufswagen dann Sachen landen die nicht drin sein sollten. Man muss nichts vorbereiten und nichts kochen. Es stehen einem einfach fix fertige vorgegebene Sachen zur Verfügung die einfach nur jede Stunde gegessen werden. Wenn ich das dann noch 17 Tage durchhalte, dann passt alles. Bis jetzt bin ich begeistert. Aber ich bin ja noch ganz am Anfang und habe noch 2 1/2 Wochen vor mir. So, ich esse jetzt noch meineToskana Crackers und dann geh ich schlafen. Schlaft gut meine Lieben!
27.08.2015 11:23 Uhr #7
Michaela G
Beiträge : 45
Hallo Sabine, wenn ich mir deine Berichte so durchlese, denke ich: "Das kann auch ich sein!". Habe am 24.08. mit meiner 14+21 Mix-Diät begonnen, wobei ich wahrscheinlich 21 Tage intensiv und dann den Rest (ca. 1 Woche) flexibel mache, um dann nochmal in 3 Wochen intensiv zu gehen. Früher oder später möchte ich dann 35 Kilo weg bekommen. Ich habe gelesen, dass du dir die Gemüsebouillon bestellt hast. Darf man diese in der Intensiv-Phase überhaupt verwenden? Hauptbestandteil ist ja Meeressalz und ich dachte, dass man in der Intensiv-Phase zwar mit Gewürzen aber auf keinen Fall mit Salz würzen darf!? Vielleicht kann uns ja jemand von den Amapur-Pros seine Erfahrung mitteilen, weil an sich sind die Suppen wirklich ein wenig fade. Ich wünsche dir weiterhin Durchhaltevermögen!
27.08.2015 20:46 Uhr #8
Eva J
Beiträge : 16
Tag 5 (27.08.2015): Gewicht 84,8kg; Bauchumfang 107cm. Ich habe wieder einen halben Kilo abgenommen, hurra! Der Bauchumfang steht zwar, aber da ich ganz am Anfang innerhalb von 2 Tagen 4cm abgenommen habe, mach ich mir keine große Sorgen. Da wird sich sicher auch noch mal was tun, ich bin ja erst am Beginn. Ich hab jetzt insgesamt 2,7kg abgenommen und so wie es aussieht, werde ich schon in der ersten Woche mein Ziel von 3kg erreicht haben. D.h. mein Traum von 5kg wird auch immer realistischer. Heute am Nachmittag hab ich die Gemüsebouillon bekommen und mir am gleich am Abend meine Champignonsuppe und eine Stunde danach meine Tomatensuppe damit gewürzt. Ich war restlos begeistert. Die Champingnonsuppe schmeckt jetzt super und die Tomatensuppe noch besser als sie schon war. Ich kann nur jedem raten, der mit der Amapur-Diät beginnen will, sich gleich die Gemüsebrühe dazuzubestellen. Heute war auch das erste Mal mein Hunger weniger. Anscheinend gewöhnt sich der Magen schön langsam an die kleinen Mengen Essen. Meine Kollegin hat heute Muffins in die Firma gebracht und ich hab nicht einmal einen Gedanken daran verschwendet einen zu essen. Früher wäre es nicht nur bei einem geblieben. Ich hatte nicht einmal Guster auf einen Muffin oder auf sonst irgendein anderes Essen. Ich bin mit dem, was ich zur Zeit zu mir nehme zufrieden. Wahrscheinlich wird das nicht so bleiben, irgendwann wird wahrscheinlich der Appetit auf irgendwas kommen, aber ich bin für jeden Tag dankbar an dem es so wie jetzt ist. Sport war natürllich auch wieder eine halbe Stunde dabei. Ich vermute, dass der dieser an meinen schönen täglichen Abnahmen stark beteiligt ist und habe vor wirklich jeden Tag Sport zu machen. Die erste Woche ist bald zu Ende und ich bin schon sehr gespannt, wieviel ich am Ende dieser Woche auf die Waage bringen werde. Auf alle Fälle bin ich immer noch motiviert. @Michaela: Meine große Bewunderung, dass du vorhast die Diät 7 Wochen durchzuziehen. Ich bin froh, wenn ich die 21 Tage hinter mich gebracht habe. Erst dann werde ich schauen wie es weitergeht. Wieviel hast du denn bereits abgenommen? Wie schaut es mit deinem Bauchumfang aus? Wegen der Gemüsebrühe habe ich mich extra bei den Amapur-Beratern erkundigt bevor ich sie bestellt habe und sie haben mir gesagt, dass man sie zum würzen nehmen darf und sogar zwischendurch essen kann wenn man Hunger hat. Also geht das in Ordnung. So, noch eine Amapur-Mahlzeit und dann geh ich schlafen. Morgen ist wieder um fünf Tagwache. Gute Nacht an alle, Lg Sabine
28.08.2015 09:01 Uhr #9
Michaela G
Beiträge : 45
Hallo, ich habe bis heute (Tag 5) 2,9 kg weniger. Seit 2 Tagen ist die tägliche Abnahme weniger geworden. Den Bauchumfang habe ich jetzt nicht gemessen, da stelle ich mich allein immer etwas dämlich an. Aber die Hosen sitzen schon ein wenig lockerer, also scheint sich da auch was zu tun. Ich weiß auch noch nicht, ob ich die 7 Wochen durchziehe! War gestern auf einem Geburtstag und wenn man da zu sehen darf wie alle essen, kommt doch schon ein wenig Frust auf. Egal, die ersten 4 Wochen will ich auf jeden Fall durchhalten und wenn am Ende das Ergebnis stimmt, bin ich zufrieden. Ich glaube, wenn du so weiter machst, wirst du deine 5 kg locker schaffen! Und wenn nicht auf der Waage, dann auf jeden Fall am Bauchumfang. Und zur Motivation kann ich nur sagen, immer wenn ich denke: "Das halte ich nie durch!", sage ich mir auch: "Du hast jetzt monatelang geschlemmt bis zum Abwinken, da wirst du auch mal ein paar Wochen abstinent leben können.". Außerdem ist es halt auch sehr viel Geld und das soll sich schließlich am Ende bezahlt machen!!! Also kämpfen wir weiter!!!
28.08.2015 21:47 Uhr #10
Eva J
Beiträge : 16
Tag 6 (28.08.2015): Gewicht 84,6kg, Bauchumfang 107cm. Diesmal hab ich 0,2kg abgenommen. Es passt für mich und ich bin gut drauf. Es wird jetzt wahrscheinlich nicht mehr so rasant weitergehen wie die ersten 5 Tage. Heute war ich sehr durstig und habe zusätzlich zu der Flüssigkeit, die die Amapur Mahlzeiten enthalten 5l getrunken. Aber besser zuviel als zuwenig trinken. Ich vermute es war die Hitze heute. Wenn ich mir denke, dass ich früher an manchen Tagen nicht mal 1 1/2 Liter getrunken habe. Eine halbe Stunde Sport war heute natürlich auch wieder dabei. Vor dem Wochenende hab ich ein bisschen Bammel. Ich brauche einfach meine feste Tagesstruktur und die ist am Wochenende eben nicht da. Aber ich werde es schon überstehen. Tagsüber ist es mit meinem Hunger schon viel besser. Aber am Abend meldet er sich leider wieder. Noch dazu wenn mein Freund sich eine Pizza macht nach der dann das ganze Haus riecht. Aber ich bleibe standhaft! @Michaela: Super Leistung deine Abnahme! Weiter so! Wir werden uns die nächsten zwei Wochen gegenseitig motivieren, dann schaffen wir es bestimmt. Ausserdem hast du recht, die Diät ist teuer genug und es wäre deshalb wirklich schade aufzugeben. Machst du eigentlich auch Sport oder nur die Diät? Ich freue mich wieder von deinen Erfolgen zu hören. Süsse Träume an alle. Lg Sabine
10%Rabatt