Heute gestartet mit 10 Tage intensiv

 
21.08.2015 17:08 Uhr #1
Sarah B
Beiträge : 2
Nach reichlich Überlegung bezüglich Erfolg und Preis der Produkte, hab ich es gewagt.Heute ist mein erster Tag. Gestartet habe ich heute morgen um 8 Uhr. Mittags dachte ich, mein Magen bringt mich um, wenn ich das solange durchhalten soll. Dann gabs zwischendurch Gemüsebrühe. Anders hätt ich den Hunger nicht überstanden. Jetzt gerade gehts. Und am zuwenig trinken kanns nicht liegen. Hab schon insgesamt 3 Liter geschafft. Gehts jemandem ähnlich? Und die Versuchung ist so schlimm. Hab gerade Essen für meine Männer gemacht. Wäre am liebsten in die Pfanne gesprungen. Aber ich will es unbedingt schaffen. Wie haltet ihr das mit dem Sport? Ich hab außer vor 20 Jahren mal, nie Sport gemacht. Was sicherlich dazu beigetragen hat, dass ich jetzt so bin ,wie ich bin. Und mit soviel Übergewicht würde ich nie ins Fitnessstudio oder schwimmen gehen. Dachte mehr so an Trainingsvideos übers Netz. Hat da jemand Erfahrung mit gemacht?
22.08.2015 14:37 Uhr #2
Franziska S
Beiträge : 23
Hallo Sarah, vorab wünsche ich dir schon einmal viel Erfolg. Hunger hatte ich nicht wirklich. Vielleicht eine Viertelstunde vor der nächsten Mahlzeit. Ich weiß ja nicht wie dein Ausgangsgewicht ist, doch ich habe irgendwo gelesen, dass man bei einen BMI über 31 oder 32 ruhig die Doppelte menge essen/trinken darf, wenn man Hunger hat oder die Zeit etwas verkürzen. Am zweiten und dritten Tag hatte ich eher Probleme mit den Gelüsten. Gut ich muss nicht für die Familie kochen. Unter der Woche bin ich alleine und am Wochenende versorgt sich mein Mann alleine. Sport ist immer gut. Doch in den ersten 3 Tagen empfehle ich es dir nicht, denn die meisten hatten leichte Probleme mit dem Kreislauf. Du kannst ja eine Stunde zügig spazieren gehen, wenn es deine Zeit zulässt. Als Sportmuffel ist das ein guter einstieg. Ich selber mache Zirkeltraining (30min und nur für Frauen). Eigentlich sollte ich drei mal die Woche gehen, doch ich habe es in den letzten Wochen schleifen lassen, doch an sich finde ich es toll.
22.08.2015 17:12 Uhr #3
Sarah B
Beiträge : 2
Hallo Franziska, danke für deinen guten Zusprüche. Heute an Tag 2 gehts so einigermaßen. Musste mich zwar tierisch zusammen reißen, weil es überall nach Gegrilltem roch, bei dem schönen Wetter. Aber sonst okay. Zum Glück bisher weder Kreislauf, Schwindel oder irgendwas anderes gehabt. Aber die Shakes sind so dermaßen brrr. Schwer runter zu kriegen. Kekse, Cracker und Tomatensuppe (verfeinert mit Brühe und Kräutern) echt gut. Aber befürchte, dass die Cracker,Kekse und die Suppe als erstes leer sein werden und ich dann den Rest der Tage mit den nicht so leckeren Sachen klar kommen muss. Denn nachbestellen möchte ich nicht.Und es ist echt nicht leicht ständig dran zu denken, dass man stündlich isst. Habs heute einmal ne 3/4 Stunde zu spät gemerkt. Kein Beinbruch, war halt unterwegs shoppen. Naja mal schauen was der morgige Tag bringt. Waage sagt übrigens 1,1 k weniger seit gestern. Aber am Anfang ist ja eh nur Wasser. Hab mich schön beim shoppen ausgetobt, schön brav Treppe statt Aufzug genommen und Gartenarbeit ein bisschen gemacht. Ab nächste Woche gehts regelmäßig mit meiner Nachbarin, ihrer Mutter und den Hunden spazieren. Da bekomm ich dann noch etwas Bewegung.
23.08.2015 09:56 Uhr #4
Franziska S
Beiträge : 23
Die Shakes fand ich zum beginn in Ordnung, außer Erdbeere, doch nun kann ich sie auch nicht mehr sehen. Ich habe mir angewöhnt im Wechsel ein Shake oder Suppe und dann was zum Knappern. So bin ich am Tag auf min 4 Shakes gekommen und das war in Ordnung.
10%Rabatt