Mordshunger nach Intensivdiät

 
03.05.2016 21:57 Uhr #1
Christine W
Beiträge : 1
Nachdem ich ohne Probleme, ohne Hunger und mit viel Energie das 21-Tage-Intensivprogramm beendet hatte, wollte ich nun "flexibel" weiter langsam abnehmen. Leider haben sich meine Befürchtungen bestätigt. Mein Körper hatte sich an das stündliche Essen so gewöhnt, dass ich trotz strenger Befolgung des flexiblen Essplanes nun dauernd Hunger habe. Was soll ich machen? Weiter die Intensivdiät machen und 13 Mahlzeiten essen? Oder hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir weiterhelfen?
04.05.2016 14:09 Uhr #2
amapur K
Beiträge : 152
Hallo Christine, vielen Dank für Ihre Anfrage. Es ist natürlich sehr unangenehm, andauernd hungrig zu sein, und vor allem trägt dies auch nicht zum Erfolg der Diät bei! Sie können aber die Mahlzeiten der flexibel Diät auch noch einmal unterteilen, sodass Sie bspw. 8 statt 5 Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen: Teilen Sie die 3 "großen" Mahlzeiten jeweils in zwei Portionen auf und nehmen die Kleineren so zu sich, wie sie sind. das sollte schon helfen. Sollten Sie dann immer noch hungrig sein, könnten Sie wirklich noch einmal auf die intensiv Diät umsteigen und mehr essen als während der vorigen intensiv Diät. Wenn Sie eine ausführlichere Beratung wünschen, können Sie unsh auch gern anrufen. Sie erreichen uns immer montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr unter der kostenlosen Hotline 0800 373 0000.
10%Rabatt