Unsere Erfahrungen - Partner nehmen ab

 
19.02.2017 11:39 Uhr #1
Dirk R
Beiträge : 1
Hallo zusammen, mein Name ist Yvonne und ich nehme zusammen mit meinem Mann Dirk seit dem 14.1.2017 mit Amapur ab. Unser Ausgangsgewicht waren bei meinem Mann 93kg bei 183cm und bei mir...."hust-röchel" 125.1 kg bei 172 cm. Jaaaa....wir alle wissen das dies viel ist. Ich war auch leider nicht immer so. Ich bin ein Jojo meines Schicksals...auch wenn sich das sehr schlimm anhört. Wenn es mir gut geht dann nehme ich ab....war auch mal auf 68kg (2001) und wenn es dann Schicksalsschläge gibt oder aber gesundheitliche Probleme....tja...dann nehme ich zu. Zuletzt hatte ich 2013 "nur" 93kg......naja..und dann kam eine Lungenembolie mit Lungeninfakt und Pneuraerguss und ich war 8 Monate zuhause. In dieser Zeit ging es mir seelisch sehr schlecht...zudem wurde dann noch Hashimoto diagnostisiert...ich habe eine Hüftgelenkarthrose und noch so einiges mehr. Nun ja....egal....denn...man ist auch sein eigen Glückes Schmied. Also sagten wir uns...es muss was passieren. Wir sahen die Werbung von Amapur...und sagten uns,wir wollen das probieren. Mein Mann nahm das 7 Tage intensiv und 14 Tage flexibel und ich das 21 Tage intensiv. Da wir das am 14.01. anfingen...ist das also nun ein Resümee.... Zu Anfang waren mir ganz dolle skeptisch. Man weiß ja selbt wie so Shakes auch schmecken können und wie viel Geld man dafür auch schon ausgegeben hat. Das Paket kam....und wir waren ganz aufgeregt. Natürlich haben wir am nächsten Tag sofort angefangen. Unser Hund ist glaub die ersten Tage schier wahnsinnig geworden,das wir jede Stunde aufgestanden sind um was in der Küche zu machen,denn sie kann uns nie alleine in die Küche lassen. So haben wir uns auch immer gegenseitig dran erinnert das Essenszeit ist. Und ja...zu Anfang war das extrem mühselig gewesen. Aber unsere Favoriten waren auch sofort klar...und auch...was wir so gar nicht mochten. Ich schreibe mal für jeden nun ein kleinen Text.. Mein Mann Dirk hat also mit 93kg angefangen....er nahm in der ersten Woche Intensiv-Kur 4,3kg ab. Er hielt wirklich durch...auch weil ihm fast alles wirklich schmeckte. Zudem merkte er wie langsam seine Sachen lockerer saßen und das motivierte ihn natürlich auch. Er ging dann in das Flexibel über...wobei wir uns da wirklich an den Plan hielten. Unser Sohn übrigens....der total normalgewichtig ist....macht da mit....darf aber die Mahlzeiten aufpimpen durch den Pudding oder weitere Zwischenmahlzeiten...so brauch ich als Mutter nicht für jeden ne Extrawurst braten....im wahrsten Sinne des Wortes. Mein Mann nahm in der 2. Woche dann weitere 1,4kg ab und in Woche 3 dann 2,3kg...also in 3 Wochen insgesamt 8kg....ich sag als seine Frau...WOW In Woche 4 war die Waage wenig nachgiebig....wahrscheinlich war der Körper damit beschäftigt sich umzustellen....so gingen 1kg runter... Auch Hut ab das er als Schichtarbeiter und Genussmensch...nur 2 kleine Aussetzer hatte,die aber kaum ins Gewicht fielen. Nach den 4 Wochen nun haben wir auf Glyx umgestellt....nehmen aber Amapur gerne noch als Ziwschenmahlzeiten. Momentan sind 5 Wochen rum und mein Mann wiegt nun 82kg...also 11kg sind weg...dank Amapur. Seine Lieblingsmahlzeiten waren wohl die Shakes....also Banane und Mocca.....und die Schoko-Kekse...was er nicht so lecker fand war die Spargelsuppe... Vom Wohlempfinden her,fühl er sich natürlich nun wesentlich besser.Die ersten 2 Tage hatte er arg mit Kopfweh zu kämpfen,was aber dann auch nach Tag 3 weg war.Heute ist ihm manchmal immer noch recht kalt manchmal,wobei er früher immer warm war.Ich denke aber das sich das noch einpendelt. Er möchte noch weitere 5kg runter haben,dann ist für ihn das Projekt "Amapur" beendet und es geht daran dies zu halten. Nun zu mir....ich fing also mit 125,1kg an und nahm in der 1. Woche Intensiv-Kur gigantische 5,2kg ab. Es fiel mir auch absolut nicht schwer die Mahlzeiten einzuhalten. Das Müsli fand ich aber schon immer grausam...aber ich aß es trotzdem....weil ich einfach es schaffen wollte. Wenn man eiskaltes Wasser nimmt ging es auch etwas besser mit dem Müsli.....die Currysuppe ist auch nicht so der Hit. Aber ich liebe die Tomatensuppe....die ich auch heute immer noch gerne mal nebenbei schlürfe....und der Bananenshake ist wirklich ein Traum.... In Woche 2 meiner Intensiv-Kur nahm ich dann weitere 3,1kg ab und hatte somit schon 8,3kg runter....klar merkte man da auch kleine Veränderungen. Gegenüber meinem Mann habe ich aber auch jede 2 Tage etwas Sport gemacht. Ich habe mir einen Hometrainer zugelegt und bin da alle 2 Tage für 30min rauf. Wegen meiner Rechtsherzinsuffizienz muss ich ja leider auch immer etwas aufpassen. Zudem habe ich meinem Hund dazu genötigt bei schönen Wetter mit mir rauszugehen.....grins....ja...es geht auch anders rum... Woche 3 war dann mit 2,2kg auch die schwächte Abnehmleistung in den 3 Wochen Intensiv.....aber hey....geniale 10,5kg weniger auf der Waage. Und zur Belohnung gab es auch gleich eine neue Hose...weil die alte schon wirklich schlackerte. Ab Woche 4 bin ich dann eingestiegen in das amapur Flexi Programm und nahm in der Woche auch sage und schreibe 100 Gramm ab. Ich glaube die Woche war dann bei mir die Umstellungswoche im Körper....es ging rauf und runter...versuchte mit Sport noch etwas zu retten....aber der Körper brauchte wohl diese Woche um sich neu einzustellen. Klar war es in der Zeit schwer weiter zu machen....die Motivation hinkte...und auf einmal waren auch die Amapur Produkte nimmer so lecker wie davor....ja das Gehirn kann schon auch Fehlspeicherungen haben. Aber hey....ich machte dann trotzdem weiter.....ab Woche 5 dann mit Glyx...wobei ich Rezepte auch mit denen von Amapur mischte....und ich nahm in Woche 5 auch wieder ab....weitere 2,5kg waren weg. Also insgesamt habe ich nun in 5 Wochen 13,1kg abgenommen. Ich finde,das kann sich sehen lassen.... Nun sind wir seit heute in Woche 6 und wir haben vor es weiterhin kombiniert mit Amapur zu schaffen. Klar wird es immer wieder mal Tage geben wo nichts passiert auf der Waage.....daher auch immer mal die Umfänge messen. Als ich die eine Woche nichts abnahm habe ich trotzdem 2cm Umfang an der Taille verloren.....insgesamt übrigens von 111cm Taille auf nun 101cm ...klar ist das immer noch sehr viel...aber der Weg stimmt. Mein Mann nahm 6cm Bauchumfang ab . So...wenn ihr möchtet kann ich wöchtentlich weiterhin schreiben wie mein Mann und ich mit Amapur den Sprung in ein bessers Leben schaffen. LG Yvi und Dirk
22.02.2017 11:30 Uhr #2
amapur K
Beiträge : 152
Hallo Yvonne, vielen Dank für Ihren sehr ausführlichen Forenbeitrag! Es freut uns sehr, dass Sie und Ihr Mann so erfolgreich abgenommen haben! Gerne können Sie auch einen Erfahrungsbericht für unsere Website schreiben, dann bekommen Sie 50,-€ -- das heißt, auch Sie hätten etwas von Ihrem Bericht, nicht nur alle anderen ;-) Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Abnehmen! Ihr amapur Team
10%Rabatt