Acacia-Gum

Der Wirkstoff von Acacia-Gum ist ein natürliches, pflanzliches Polysaccarid, bekannt unter dem Namen "Gummi arabicum". Die Hauptkette des Moleküls besteht aus Galakturonsäure mit Seitenketten aus Rhamnose und Arabinose. Da dieser Stoff nicht durch das menschliche Enzymsystem abgebaut werden kann, fällt er unter die Klasse der Ballaststoffe.

Der Abbau des Acacia-Gum im Darm wird bevorzugt von Organismen durchgeführt, die für den Menschen positive Wirkungen haben. Zu diesen sogenannten probiotischen Organismen zählen zum Beispiel Lactobacillen, Bifidobakterien und dergleichen. Durch diese präbiotische Wirkung wird eine Verschiebung der Organismenpopulation zugunsten dieser gewünschten Darmbewohner erreicht. Die durch den weiteren Abbau entstehenden kurzkettigen Fettsäuren, vor allem Buttersäure, dienen der Kolonschleimhaut als Nährstoff und halten so die Barrierefunktion des Darms aufrecht.

10%Rabatt