Bauchspeicheldrüse

Hauptverdauungsdrüse (Drüse), die mit ihrem Ausführungsgang in den Zwölffingerdarm mündet. Die Bauchspeicheldrüse produziert den Bauchspeichel (Pankreassaft), der zahlreiche Verdauungsenzyme enthält. Im Darm bewirkt der Pankreassaft die für die Verdauung notwendige Neutralisierung des sauren Magensaftes. Im Bauchspeichel sind sowohl stärke- und fettspaltende Enzyme als auch Vorformen eiweißspaltender Enzyme enthalten. Die Bauchspeicheldrüse ist auch Produktionsort der Hormone Insulin und Glucagon, die sehr wichtig für die Regulierung des Blutzuckerspiegels sind.

10%Rabatt