Blutgruppen-Diät

Das Ernährungs- und Abnehmkonzept der Blutgruppen-Diät geht davon aus, dass aufgrund der evolutionären Entwicklung jede Blutgruppe nur bestimmte Lebensmittel verträgt. Eine nicht blutgruppengerechte Ernährung sei demnach wie eine Bluttransfusion von einer anderen Blutgruppe. Bestandteile der Nahrung, sogenannte Lektine (Lebensmittel-Eiweiße), würden ins Blut gelangen und so zu dessen Verklumpung führen. In Folge soll dies Gesundheitsprobleme (wie z.B. Krebs) auslösen. Vor Start der Blutgruppendiät identifiziert man seine Blutgruppe und ernährt sich dann nur von den Lebensmitteln, die für die individuelle Blutgruppe als verträglich eingestuft wurden.

10%Rabatt