Glyx-Diät

Um abzunehmen, sollten nach der GLYX-Diät möglichst Lebensmittel mit einem niedrigen GI gegessen werden. Sie lassen den Blutzuckerspiegel nicht so hoch ansteigen, der Blutzuckerabfall ist demzufolge nicht so rapide, und man fühlt sich länger satt.

Denn strömt Zucker aus dem Darm ins Blut (Anstieg des Blutzuckerspiegels), erhält die Bauchspeicheldrüse das Signal, Insulin auszuschütten. Insulin transportiert den Zucker in die Zellen, speichert Fett und verursacht gleichzeitig den Fettabbau von gespeichertem Fett. Auf einen steilen Blutzuckeranstieg folgt auch ein steiler Anstieg des Insulinspiegels. Gute Kohlenhydrate (niedriger Blutzuckeranstieg) bewirken dagegen eine moderatere Insulinantwort. Ein schnelles Anstiegen und Absenken des Blutzuckerspiegels kann zu kurzfristiger Unterzuckerung führen. Die Folgen sind: Heißhunger auf Süßes, sinkende Konzentration und Erschöpfung.

10%Rabatt