Jojo-Effekt

Der Jojo-Effekt sagt aus, dass permanente Diäten dick machen. Je karger und einseitiger die Diäten sind, desto größer die Chance, nach der Diät ein höheres Gewicht zu erreichen als vorher. Der Körper lernt in den „mageren Zeiten“, mit so wenig Nahrung wie möglich auszukommen. Je öfter sich diese Zeiten wiederholen, desto konsequenter schaltet der Körper auf ein „Notprogramm“ um. Ist die Diät beendet, legt der Körper das, was ihm nun an überflüssigen Extras zugeführt wird, in Form von Fettdepots als Reserve für die nächsten Mangelzeiten an. Die unerwünschte Folge des Jojo-Effekts ist, dass man noch schneller als vorher zunimmt.

10%Rabatt