Rohkost-Diät

Bei der Rohkost-Diät kommen nur rohe Lebensmittel auf den Teller: Gemüse (Salate), Obst und Nüsse. Während der Rohkostdiät wird nicht gekocht. So bleiben die Vitamine in den frischen Zutaten zu einem großen Teil erhalten. Auf Kohlehydrate in Form von Brot, Reis, Kartoffeln oder Nudeln muss verzichtet werden, da diese Lebensmittel nur erwärmt genießbar sind bzw. lassen sich ihre Inhaltsstoffe (wie Stärke) nur im gekochten/gebackenen Zustand verwerten. Auch Milch und Milchprodukte können nur bedingt gegessen werden, da sie für den Körper nur gekocht oder mit Säuren versetzt verdaulich sind.

10%Rabatt