Transfette

Transfette sind ungesättigte Fettsäuren, die in der Natur nur im Fett und der Milch von Wiederkäuern vorkommen. Außerdem entstehen sie bei der Härtung von pflanzlichen Fetten, z.B. sind sie in Margarine, Brat- und Backfetten und Nuss-Nougat-Cremes enthalten. Auch in frittierten Lebensmitteln (z.B. Pommes frites), in Salatölen und -saucen sowie Cocktailsaucen kommen Transfette vor.
Transfette sollten weniger als 1% der Nahrungsenergie liefern. Eine erhöhte Aufnahme dieser Fette erhöht den Cholesterinspiegel, damit das Arteriosklerose-Risiko und folglich das Risiko von Herz-Kreislauf-Krankheiten. Meiden oder reduzieren Sie den Anteil Transfett-haltiger Lebensmittel – Ihrer Herz-Kreislauf-Gesundheit zu liebe.

Quelle: Der Brockhaus - Ernährung, 2001

10%Rabatt