Kartoffel Gemüse Curry

Kartoffel Gemüse Curry

Extra Tipps

  • Dieses Rezept eignet sich generell hervorragend für übrig gebliebenes Gemüse. Egal ob Reste von Brokkoli, Pilzen, Blumenkohl, Spinat, Paprika. All das hat eine ähnliche Energiedichte.
  • Variation: Statt Kartoffeln, können Sie mit dem ebenfalls regionalen Hokkaiodkürbis varrieren. Hier sind sogar 250 g erlaubt.
  • Das Gericht ist besonders Fettarm & ideal vorzubereiten. 
  
297 kcal
25 min

Hauptgerichte

ca. 297kcal

Zutaten

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 100 g Aubergine
  • 100 g Kartoffeln
  • 2 EL amapur Suppe Curry-Kokos
  • etw. Wasser
  • 10 g Cashewkerne
  • Salz, Pfeffer, Curry,Kreuzkümmel,  ½ Bund Koriander oder Petersilie

Zubereitung

1. Zwiebel & Knoblauchzehen fein hacken. Aubergine, Zucchini sowie Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. 2. Das Curry Pulver mit dem Wasser verquirlen. Zwiebel und Knoblauch in etwas Wasser glasig anschwitzen. Danach Gemüsewürfel zugeben und etwa 5 min. anbraten. Currysuppe zugeben und weitere 10 min. köcheln lassen. 3. Cashewkerne hinzugeben. Großzügig mit den Gewürzen abschmecken. Nach Belieben mit Kräutern garnieren.

Verwendete amapur Produkte

Suppe Curry-Kokos

Zum Produkt

10%Rabatt